Ergebnis der Suche nach lat. Formen

mors mortis, f (Subst., Mischkl.)        
morte: Abl. Sg.
  1. Tod, Todesfall
  2. Leichnam, Leiche
  3. Blut
  4. Todesgefahren, Todesfälle (Pl.)
  5. ewiger Tod (KL)

Ergebnisse der Volltextsuche

afficere, afficiō, affēcī, affectum (Verb., Mischkl.)      
  1. ausstatten mit, versehen mit (b. Abl.)
    clade afficere - eine Niederlage beibringen
    afficere munere - beschenken
    contumeliis afficere - beschmähen, beschimpfen
    probriis afficere - beschimpfen
  2. behandeln
    cruciatibus afficere - quälen, foltern
    divitiis afficere - reich machen
    honoribus afficere - mit Ehren überhäufen
    iniuria afficere - Unrecht tun, Unrecht zufügen
    iniuriis afficere - Ungerechtigkeiten verüben
    morte afficere - töten; den Tod zufügen
    poena afficere - bestrafen
    praemio afficere - belohnen
    supplicio afficere - hinrichten
  3. in eine Stimmung versetzen, in einen Zustand versetzen
    doloribus afficere aliquem - jemandem Schmerzen zufügen
    dolore afficere - betrüben, mit Schmerz erfüllen
    ira afficere - mit Zorn erfüllen, zornig machen
    laetitia afficere - erfreuen
    laude afficere - loben
  4. schwächen
    terra affecta - ein heruntergekommenes Land
  5. an etwas hängen, von etwas abhängen (Pass.: affici)
cumulāre, cumulō, cumulāvī, cumulātum (Verb, a-Konj.)      
  1. vollhäufen, aufhäufen, überhäufen, beladen
  2. steigern, vollenden
    cumulatam veniam morte remittam - den vollen Dank werde ich dir im Tode zahlen
damnāre, damnō, damnāvī, damnātum (Verb, a-Konj.)      
  1. verurteilen, missbilligen, verwerfen, schuldig sprechen (b. Gen./b. Abl.)
    capitis damnare - zum Tode verurteilen
    rei capitalis damnare - zum Tode verurteilen
    maiestatis damnare - wegen Majestätsverbrechens verurteilen
    damnare morte - zum Tode verurteilen
    damnare exilio - zur Verbannung verurteilen
    damnare pecunia - zu einer Geldstrafe verurteilen
  2. verdammen, verfluchen
dīgnus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. würdig, wert (b. Abl.)
    fide dignus - glaubwürdig
    imperio dignus - des Oberbefehls würdig
    laude dignus - des Lobes wert, lobenswert
    morte dignus - des Todes würdig
    dignus viro Romano - eines Römers würdig
    dignus, qui laudetur - wert gelobt zu werden, lobenswert
  2. angemessen
mors mortis, f (Subst., Mischkl.)      
  1. Tod, Todesfall
    mors bellica - der Tod im Felde
    mors peregrina - der Tod in der Fremde
    poculum mortis exhaurire - den Todesbecher trinken
    mortem sibi ipsum consciscere - Selbstmord begehen
    mortem obire - sterben
    mortem oppetere - dem Tod entgegengehen
    pugnantem mortem oppetere - im Kampf den Tod suchen
    in seram mortem - (verschieben) auf die späte Stunde des Todes
    sua morte defungi - eines natürlichen Todes sterben
    immatura morte occumbere - eines frühen Todes sterben
  2. Leichnam, Leiche
  3. Blut
  4. Todesgefahren, Todesfälle (Pl.)
  5. ewiger Tod (KL)
    mors secunda - zweiter Tod (ewiger Tod)
occubāre, occubō, occubuī, occubitum (Verb, a-Konj.)      
  1. vor etwas liegen, vor etwas wachen (b. Dat.)
  2. im Grabe ruhen, im Schattenreich weilen
    morte occubare - begraben liegen
occumbere, occumbō, occubuī, occubitum (Verb, kons. Konj.)      
  1. niederfallen, niedersinken
  2. erliegen, sterben, erleiden
    morti occumbere - sterben
    mortem occumbere - den Tod erleiden
    morte occumbere - sterben
praeoccupāre, praeoccupō, praeoccupāvī, praeoccupātum (Verb, a-Konj.)      
  1. vorher besetzen, vorher einnehmen
  2. früher unternehmen
  3. vorher befallen
  4. unerwartet entgegenkommen, überraschen (KL)
    praeoccupari morte (KL) - frühzeitig sterben
remedium -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Heilmittel, Hilfsmittel, Schutzmittel, Mittel, Arznei
    remedium doloris quaerere ab aliquo - bei jemandem Hilfe gegen den Schmerz suchen
    morte remedium alicuius rei quaerere - im Tod ein Mittel gegen etwas suchen
  2. Gegenmittel
  3. Abhilfe
resīgnāre, resīgnō, resīgnāvī, resīgnātum (Verb, a-Konj.)      
  1. entsiegeln, öffnen
  2. offenbaren, enthüllen, ausziehen
    vestem resignare - das Gewand ausziehen
  3. aufheben, ungültig machen, vernichten
  4. zurückzahlen, zurückgeben
  5. befreien, lösen
    lumina morte resignat - er öffnet die Augen aus der Nacht des Todes
  6. verzichten, Verzicht leisten
sancīre, sanciō, sānxī, sānctum (Verb, i-Konj.)      
  1. heiligen, weihen
    legibus sancire - gesetzlich bestimmen
  2. festsetzen, verordnen, in Kraft setzen
    morte sancire, si - die Todesstrafe auf etwas setzen
  3. bekräftigen, bestätigen, anerkennen
  4. verbieten, strafen

Kontaktformular

Anmerkungen, Lob, Kritik oder Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Dieses Latein-Wörterbuch führt sämtliche Formen, besonders die Verbformen, auf ihre Grundform zurück und sucht auch Deutsch-Latein sowie nach lateinischen Phrasen. Dabei deckt es den Wortschatz einer Vielzahl lateinischer Autoren ab. Außerdem lassen sich lateinische Deklination und Konjugation in übersichtlichen Tabellen darstellen.

Neu:

  • Deklinations- und Konjugationstabellen
  • Suche Deutsch-Latein unabhängig von Groß-/Kleinschreibung
  • Direkte Verlinkung der Autoren-Nachweise
  • Suche nach Phrasen verbessert

Für nur 4,80 € können Sie unser Online-Wörterbuch Latein ohne störende Werbebanner nutzen!