Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

inter       
inter: Präposition
  1. inmitten, zwischen, unter (räuml.: b. Akk.)
  2. während, bei (zeitl.: b. Akk.)

Ergebnisse der Volltextsuche

(Pronomen)      
  1. sich (r e f l . / direkt)
    ad se - zu sich, zu ihm, zu ihr, zu ihnen
    per se - von sich aus; von selbst
    inter se - einander
  2. dass er, dass sie (im A c I: Sg. u. Pl.)
    Paulus dixit se venire - Paul sagte, dass er komme.
    Julia dixit se venire - Julia sagte, dass sie komme.
    puellae dixerunt se venire - Die Mädchen sagten, dass sie kämen.
  3. ihn, sie (r e f l . / ind.)
    rex Tarquininienses oravit, ne se perire sinerent
  4. von sich, von ihm, von ihr, von ihnen (dir. + ind. refl.: Abl. + Präp.)
    a se - von sich; von ihm; von ihr; von ihnen
aetherius a um (gr. Fdw.) (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. himmlisch, Himmels-
    aetherius sensus - Himmelsgeist
    inter aetherios nimbos - umgeben von lichten Wolken
  2. in den Äther ragend, hochragend
carō carnis, f (Subst., Mischkl.)      
  1. Fleisch, Fleischspeise
    victimarum caro - Opferfleisch
    inter carnes - neben anderen Fleischsorten
  2. Fleischstücke (Pl. )
  3. menschlicher Körper, Leib
    caro nostra mortalis - unser sterblicher Körper
  4. Mensch, menschliche Natur, Lebewesen, Menschheit (KL)
    omnis caro - jeder Mensch
    Caro Dei - Gottmensch
cavēre, caveō, cāvī, cautum (Verb, e-Konj.)      
  1. sich in Acht nehmen, sich hüten vor, sich vorsehen (b. Akk. od. ne + Konj.)
    cavere, n e - sich davor hüten, zu; sich in Acht nehmen vor
    pericula (Akk.) cavere - sich vor Gefahren hüten
  2. sorgen, Vorsorge treffen, Sicherheit gewähren, darauf achten
    cavere alicui - sorgen für jemanden; sich für jemanden einsetzen
    sociis cavere - für die Bundesgenossen vorsorgen
  3. Beistand leisten, Bürgschaft leisten, bürgen, Kaution stellen
    obsidibus inter se cavere - einander durch Geiseln Bürgschaft leisten
  4. Bestimmungen festsetzen, verordnen, anordnen
collīdere, collīdō, collīsī, collīsum (Verb, kons. Konj.)      
  1. zusammenstoßen, zusammendrücken, zusammenschlagen
  2. zerschlagen, zerdrücken, verbeulen, hämmern
  3. entzweien
  4. aneinandergeraten (refl.)
    inter se collidere - aufeinanderprallen; aneinander geraten
cōnstāre, cōnstō, cōnstitī, cōnstātūrus (Verb, a-Konj.)      
  1. feststehen, nicht wanken, fortbestehen
  2. feststehen, übereinstimmen, bekannt sein
    constat (b. AcI) - es steht fest, es ist bekannt
    inter eos constat - es steht für sie fest
  3. auf etwas beruhen, bestehen in
    constare ex aliqua re - aus etwas bestehen, sich auf etwas gründen
  4. zu stehen kommen, kosten
    magno constare - viel kosten, teuer sein
    magno detrimento constare - viele Opfer kosten
    multo sanguine constare - viel Blut kosten
    parvo constare - wenig kosten
    hoc plurimo mihi constat - das kostet mich sehr viel
    magno detrimento constare - große Opfer kosten
ēminēre, ēmineō, ēminuī, - (Verb, e-Konj.)      
  1. herausragen, hervorragen, sich erheben
    inter aequales eminere - sich vor den Gleichaltrigen auszeichnen
  2. sichtbar werden
  3. sich auszeichnen
falcārius -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Sichelmacher
    inter falcarios - in der Sichelmacherstraße
fīlum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Faden, Lebensfaden
    filum cogitandi - Denkfaden
    insertio in filum - Auffädelung
    inter fila - beim Spinnen
  2. Gewebe
  3. Form
fovēre, foveō, fōvī, fōtum (Verb, e-Konj.)      
  1. wärmen, erwärmen, warm halten, hegen, pflegen, heilen, erquicken
    hiemem fovere - den Winter durch schwelgen
    inter se fovere - es sich gut gehen lassen
  2. verehren
  3. fördern, begünstigen, unterstützen
  4. liebkosen, umarmt halten
inter     
  1. inmitten, zwischen, unter (räuml.: b. Akk.)
    inter colles - zwischen den Hügeln
    inter eos constat - es steht für sie fest
    inter amicos - unter Freunden
    inter se - gegeneinander; untereinander
  2. während, bei (zeitl.: b. Akk.)
    inter cenam - während des Essens
    inter haec parata - während dieser Vorbereitungen
intercēdere, intercēdō, intercessī, intercessum (Verb, kons. Konj.)      
  1. einhergehen zwischen, dazwischentreten, Fürsprache einlegen
    inter legiones intercedere - zwischen den Legionen marschieren
  2. dazwischenliegen, sich hinziehen
  3. sich widersetzen, protestieren
    legi intercedere - gegen das Gesetz Einspruch erheben
  4. stattfinden, vorliegen, bestehen
  5. sich verbürgen
  6. Fürsprecher vor Gott sein (KL)
interesse, interest, interfuit, - (Verb, Kompositum von esse)      
  1. es liegt daran, es ist wichtig für (unpers. b. Gen.)
    interest eius - es ist wichtig für ihn
    interest magni - es liegt viel daran
    imperatoris magni interest - dem Kaiser liegt viel daran
    patris magni interest - es liegt sehr im Interesse des Vaters
    Romanorum interest - für die Römer ist es wichtig
    interest mea - es ist wichtig für mich; es liegt in meinem Interesse
    interest nostra - uns ist daran gelegen
    vestra interest - es liegt in eurem Interesse
    interest eorum - ihnen ist daran gelegen
    potissimum intererat vestra - es wäre doch gerade in eurem Interesse gewesen
  2. es ist ein Unterschied (unpers. b. Abl. Sg. fem. Poss.Pr.)
    interest inter - es besteht ein Unterschied zwischen
    multum interest inter eos - es besteht ein großer Unterschied zwischen ihnen
    non multum interest - es besteht kein großer Unterschied
interesse, intersum, interfuī, interfutūrus (Verb, Kompositum von esse)      
  1. dazwischen sein, sich dazwischen befinden
  2. verschieden sein, sich unterscheiden
    plurimum interest inter servitutem et libertatem - ein sehr großer Unterschied besteht zwischen Freiheit und Unfreiheit
  3. dabei sein, teilnehmen, Anteil nehmen, sich beteiligen (b. Dat. od. (in) + Abl.)
    ludis interesse - an den Spielen teilnehmen
iūsiūrandum iūrisiūrandī, n (Substantiv)      
  1. Eid, Schwur
    iusiurandum adigere - den Eid ablegen lassen, einen Eid schwören lassen
    fidem et iusiurandum inter se dare - ein eidliches Versprechen untereinander austauschen
    iusiurandum satisfacere - dem Eid Genüge leisten
    iureiurando ac fide sancire aliquid - einen feierlichen Eid auf etwas leisten
  2. Gelöbnis, eidliches Versprechen
lignāriī -ōrum, m (Subst., o-Dekl., nur Plur.)      
  1. Holzhändler
    inter lignarios - auf dem Holzmarkt, in der Holzmarktstraße
loquī, loquor, locūtus sum (Verb, kons. Konj.)      
  1. sagen, sprechen, reden
    loqui magna - sich brüsten
    inter se colloqui - eine Unterredung haben
    Latine loqui - lateinisch sprechen d.h. offen heraus sprechen
    Phoebo digna locuti - deren Lied erklang zum Lobe Appollos
  2. heraussagen, nennen, besingen
    loquere lepide et commode - fein bemerkt und treffend!
manus -ūs, f (Subst., u-Dekl.)      
  1. Hand, Arm
    manum imponere - in Angriff nehmen
    extremam manum imponere - letzte Hand an etwas legen
    manum non vertere - keinen Finger rühren
    manum de tabula (Petr.) - Schluss damit!, Genug!
    manu factum - mit Menschenhänden gemacht
    prae manu - in der Hand
    sua manu - eigenhändig
    mihi in manu est - es liegt in meiner Hand
    manus adhibere alicui rei - Hand an etwas legen
    dat manus - er ergibt sich
    manus afferre alicui rei - Hand an etwas legen
    manus porrigere - die Hände aufheben (bei Abstimmungen)
    per manus inter se tradere - von Hand zu Hand gehen lassen
    de manibus elabi - aus den Händen gleiten
    de manibus extorquere - aus den Händen entwinden
    in manibus habere - in den Händen haben, sich damit beschäftigen
  2. Tapferkeit, Kühnheit, Kampf, Gewalttat
    manum conserere / conferre - den Kampf beginnen, handgemein werden
    manu superare - an Tapferkeit überragen
    res ad manus venit - es kommt zum Kampf
  3. Gewalt, Macht, Entscheidung
    manu mittere - freilassen
    manu - gewaltsam; durch Menschenhand; künstlich
    tota manu - mit aller Kraft
    in victoris manus devenire - dem Sieger in die Hände fallen
  4. Arbeit, Tätigkeit
    manus et ars - Handwerk
    manu - künstlich
  5. Handschrift
  6. bewaffnete Mannschaft, Schar, Handvoll
    manus militum - eine Schar von Soldaten
  7. Enterhaken
medius a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. der mittlere, die mittlere, das mittlere
    medius sol - Mittagssonne
    media aetas - Mittelalter
    media plus parte - mehr als zur Hälfte
  2. mitten, in der Mitte
    media castra - Mitte des Lagers
    medium (mare) tenere - mitten auf das Meer zuhalten
    medium in forum - mitten auf den Marktplatz
    per medium oppidum - mitten durch die Stadt
    post mediam noctem - nach Mitternacht
    in medios hostes - mitten in die Feinde
    medios inter deos - mitten unter die Götter
    medias in undas - mitten in die Wellen
    media nocte - mitten in der Nacht
    medio tutissimus ibis - in der Mitte wirst du am sichersten gehen
    e medio tollere - beseitigen
    in media insula - in der Mitte der Insel
    media in pace - mitten im Frieden
    medio in foro - mitten auf dem Marktplatz
    medio in ponte - mitten auf der Brücke
  3. mittelmäßig, unbedeutend
  4. dazwischenliegend, unbestimmt, zweideutig
  5. unparteiisch, neutral
  6. halb, zur Hälfte
  7. wahrlich (medius Fidius = me Dius Fidius)
odōrātus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. wohlriechend, riechend, duftend
    inter odoratum lauris nemus - im lorbeerduftenden Hain
omnis omne (Adj., 3. Dekl., 2-endig)      
  1. jeder, ganz
    omni tempore - jederzeit
  2. all, alles
  3. alle (Pl. )
    ad unum omnes - alle ohne Ausnahme
    inter omnes constat - es ist allgemein bekannt
    omnia in omnibus - alles in allem
  4. vollständig, in seiner Gesamtheit
repūgnāre, repūgnō, repūgnāvī, repūgnātum (Verb, a-Konj.)      
  1. Widerstand leisten, widerstehen, dagegen kämpfen
  2. im Widerspruch stehen, widerstreiten, unvereinbar sein
    non repugnare - nichts dagegen haben
  3. widersprechen, widerstreben
    haec inter se repugnant - das widerspricht sich
  4. sich wehren
sīcārius -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Halsabschneider
  2. Meuchelmörder
    inter sicarios damnari - als Meuchelmörder verurteilt werden