Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

incendere, incendō, incendī, incēnsum (Verb, kons. Konj.)        
incensum: PPP (Akk. Sg. mask.), PPP (Nom. Sg. neutr.), PPP (Akk. Sg. neutr.)
  1. anzünden, entflammen
  2. erleuchten, erhellen
  3. erregen, aufhetzen, reizen
  4. erbittern
  5. erfüllen
  6. verderben, zugrunde richten
  7. in Brand geraten (Pass.)
incēnsus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
incensum: Akk. Sg. mask., Nom. Sg. neutr., Akk. Sg. neutr.
  1. entbrannt, heiß, feurig, geröstet (zu incendere)
  2. vom Zensor nicht geschätzt, ungeschätzt (zu: in-censere)
incēnsum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
incensum: Nom. Sg., Akk. Sg.
  1. Weihrauch (KL)
  2. Rauchopfer, Opferduft (KL)

Ergebnisse der Volltextsuche

impōnere, impōnō, imposuī, impositum (Verb, kons. Konj.)      
  1. hineinsetzen, hineinlegen, hineinlassen, einsetzen
    in naves imponere - einschiffen
  2. legen in, setzen in, stellen in
    capiti imponere - aufs Haupt setzen
    lapidem primum imponere - den Grundstein legen
    incensum imponere - Weihrauch einlegen
    os imponere - das Gesicht legen auf
    puppibus coronas imponere - die Schiffe bekränzen
  3. darauflegen, auferlegen, aufbürden
    finem imponere - ein Ende machen
    civibus legem imponere - den Bürgern ein Gesetz auferlegen
    paci imponere morem - dem Frieden seine Ordnung geben
    poenam imponere - Strafe auferlegen
    imponere nomen alicui - jemandem den Namen geben
    tributum imponere - Steuer auferlegen
  4. auf etwas setzen, daraufsetzen, auf etwas stellen, auf etwas legen
    imponere (Verg. Aen. 2,707) - setze dich auf (meinen Nacken; = Imp. Präs. 2. Sg. Medio-Pass.)
    imponere alicui - jemandem etwas vormachen (imponieren)
  5. antun, zufügen
  6. betrügen, täuschen
  7. anstimmen (KL: psalmum)