Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

hic haec hoc (Pronomen)      
hic: Nom. Sg. mask., Nom. Pl. mask.
  1. dieser, diese, dieses, dieser hier, diese hier, dieses hier
  2. der folgende, die folgende, das folgende (unmittelbar folgend)
  3. gegenwärtig, heutig, jetzig (unmittelbar vor Augen)
  4. vorliegend
  5. Wendungen:
  6. hoc = huc
hīc       
hic: Adverb
  1. hier (örtl.)
  2. jetzt (zeitl.)

Ergebnisse der Volltextsuche

heic     
  1. = hic (Adv.)
hīc     
  1. hier (örtl.)
    hic...illic - hier...dort
    hic ibidem - genau hier
    hic et nunc - hier und jetzt
  2. jetzt (zeitl.)
hic haec hoc (Pronomen)      
  1. dieser, diese, dieses, dieser hier, diese hier, dieses hier
    hic dolor - der Schmerz darüber
    hic metus - die Furcht davor
    in hac civitate libenter vivo - in diesem unserem Staat lebe ich gerne
  2. der folgende, die folgende, das folgende (unmittelbar folgend)
    hae tibi erunt artes - das werden deine Künste sein
    miles haec dixit - der Soldat sagte folgendes
    haec fere respondit - etwa folgendes antwortete er
  3. gegenwärtig, heutig, jetzig (unmittelbar vor Augen)
    hi mores - die heutigen Sitten
    his temporibus - in unserer Zeit
  4. vorliegend
    hic mundus - diese unsere Welt
  5. Wendungen:
    hoc, quod - die Tatsache, dass
    ad hoc = praeterea
    in hoc, ut - zu dem Zweck, dass
    haec fere - etwa folgendes
    ille ... hic - der erstere ... der letztere
    horum est - zu denen gehört es
  6. hoc = huc
īnflectere, īnflectō, īnflexī, īnflexum (Verb, kons. Konj.)      
  1. beugen, krümmen, umbiegen
    hic sensus inflexit - dieser hat meinen Sinn gebeugt
  2. geschmeidig machen
  3. auf sich ziehen, hinwenden, hinlenken
  4. umstimmen, verändern, erweichen
  5. sich biegen, sich krümmen (refl.: se f.; mediopass.)
isthic     
  1. = hic (dieser)
quī quae quod (Pronomen)      
  1. welcher, welche, welches, der, die, das, wer, was (I N D. Relativpr.)
    vir bonus est, cuius ferramenta splendent - ein wackerer Mann ist, dessen Werkzeuge glänzen
    libri, quorum tituli - die Bücher, deren Titel
    servae, quarum laborem avus laudat - die Sklavinnen, deren Arbeit der Großvater lobt
    quod ... id - was ... das
    quod maius est - was noch wichtiger ist
  2. welcher?, welche?, welches?, wer?, was?, was für ein?, wie beschaffen? (Interrogativpr. - adj./subst.)
    qui civis creatur? - was für ein Bürger wird erwählt?
    qui dolor te premit? - was für ein Schmerz drückt dich?
    quo pacto - auf welche Weise?
    quibus de causis? - aus welchen Gründen?
    qui me vocat? - Was für einer ruft? Wie ist der beschaffen, der mich ruft?
  3. irgendeiner, irgendeine, irgendein (nach si, nisi, ne, num [adj. Indefinitpr.)
    si qui ex vobis - wenn (irgend)einer von euch (= si ali-qui ex vobis)
  4. dieser, diese, dieses (Relativ. Anschluss am Anf. des Hauptsatzes: ergänze 'und' od. 'nämlich')
    qui = et is, hic autem
    quam ob rem - deshalb, deswegen
    ex quo - seitdem, auf Grund dieser Tatsache
    quibus de causis - aus diesen Gründen, deshalb
  5. so viel als, so viel von etwas, so viel an etwas (quod + Gen.)
    quod ubique fuerat navium - sämtliche Schiffe
  6. so weit er, so viel er (K O N J. Relativs. beschränkend)
    qui - cum is
    quod sciam - soweit ich weiß
    quod meminerim - soweit ich mich erinnere
  7. so dass er, zumal er, da ja (Relativs. konsek. / kaus.+ Konj . = quippe qui, ut qui 'da ich ja, da du ja' usw.)
    sunt, qui dicant - es gibt Leute (= von der Art dass sie) die sagen
    non tu is es, qui nescias - du bist nicht der Mann, der nicht wüßte
    nemo est, qui - es gibt keinen, der
    quippe qui (utpote qui) - da er ja
  8. damit er, damit sie (Relativs. final + Konj .)
    Caesar nuntios misit, qui ( = ut ii) dicerent - C. schickte Botschafter, damit sie sagen sollten
  9. obwohl (Relativs. konzess. + Konj. = cum ego, cum tu usw.)
    cur tibi invideam, qui omnibus rebus abundem? - warum sollte ich dich beneiden, obwohl ich doch ...
status -ūs, m (Subst., u-Dekl.)      
  1. das Stehen
  2. Stand, Lage, Zustand, Verfassung, Beschaffenheit
    hic status rei publicae - die gegenwärtige politische Lage
    status corruptionis - Verfallensein, Sündenstand
    status integritatis - Zustand der Unversehrtheit, Zustand der Unschuld
    status quo ante - vorheriger Zustand
    status naturalis - Naturzustand
    in statu nascendi - im Entstehen
  3. Bestand, sichere Stellung, Wohlstand
  4. Stellung, Kampfstellung, Stand, Rang
    de statu suo declinare - seine Stellung verlieren
    gradu depellere / movere - jemand aus seiner Stellung verdrängen
  5. Verbform, Modus
  6. Staat
    status ecclesiasticus - Kirchenstaat
tamen     
  1. doch, dennoch, trotzdem
    et tamen - oder doch (bei abweichender 2. Erklärung)
    hic tamen ille - und doch hat eben dieser
    neque tamen - dennoch nicht; trotzdem nicht; ohne dass (Ter.)
    sera tamen - spät, aber doch
    si tamen - wenn aber; wenn nur
    ut tamen (= ita tamen ut) - doch so, dass
  2. wenigstens, doch wenigstens, wenn überhaupt
  3. immerhin, freilich
terminus -ī, m (Subst., o-Dekl.)      
  1. Grenze, Ziel
    si hic terminus haeret - wenn dieses Ziel fest bleibt
  2. Ende
  3. Abschnitt
  4. Zeitpunkt, gerichtlicher Termin
    terminus a quo - Ausgangspunkt
    terminus ad quem - Zeitpunkt bis zu dem
  5. Begriff, sprachlicher Ausdruck
    terminus maior - Oberbegriff
    terminus minor - Unterbegriff
    Terminus technis - Fachausdruck
vincere, vincō, vīcī, victum (Verb, kons. Konj.)      
  1. siegen, besiegen, Sieger sein
    Olympia vincere - in den Olympischen Spielen siegen
    hic vero victus - jetzt freilich überzeugt
  2. übertreffen, übertreffen an, übertreffen durch, überwältigen, brechen
    silentium vincere - das Schweigen brechen
  3. im Vorteil sein
  4. seinen Willen durchsetzen, seine Meinung durchsetzen
  5. umstimmen, erweichen, bewegen
  6. verscheuchen
    nubes vincere - die Wolken verscheuchen
  7. beweisen dass (b. AcI)