Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

dare, dō, dedī, datum (Verb, a-Konj.)        
da: Imp. Sg.
  1. geben, überreichen
  2. einräumen, gewähren
  3. weihen, opfern, entrichten
  4. einräumen, überlassen, gestatten, bewilligen, zugestehen
  5. widmen, sich hingeben, stiften
  6. schreiben
  7. vollbringen, anrechnen als, auslegen (b. Dat.)
  8. verursachen, bewirken
  9. erleiden, büßen (Metaph.)

Ergebnisse der Suche nach dt. Bedeutungen

cum     
  1. als, nachdem, während (KONJ: cum narrativum/historicum)
  2. da, weil (cum causale; verstärkt praesertim cum, quippe cum)
  3. obgleich, obwohl, obschon (cum concessivum: Gegengrund)
  4. während, während doch, während hingegen, während dagegen (cum adversativum: Gegensatz)
     
  1. dort, da
  2. daselbst
ibi     
  1. da, dort, dahin
  2. damals, dann, alsdann
  3. dabei, darin
illīc     
  1. an jenem Ort, dort, da ( = illi)
illinc     
  1. da, von da, von dort
  2. von jener Seite her, auf jener Seite
  3. seit jener Zeit
istāc     
  1. da
  2. auf diesem Wege, auf dieser Seite
istīc     
  1. da, (da) bei dir, (da) bei euch
  2. dort
  3. hierher
  4. dabei, bei dieser Sache
istīcine     
  1. da, hier, bei euch
postquam     
  1. nachdem, als (b. Vorz.: Ind. Perf. - Plpf. + Zeitbest. - durativ. Imperf.)
  2. seitdem, wie erst (b. Ind. Präs. bzw. Perf. Praes. od. Impf.)
  3. da, weil (Komödie: kausal)
  4. jedesmal wenn (Ind. Präs.)
praes     
  1. da, bei dei der Hand (= praesto)
quandō     
  1. wann? (interrog./relat.)
  2. einmal, irgendeinmal, jemals (indef. = aliquando)
  3. da, weil, weil ja ( Sj. kausal)
  4. als ( Sj. temporal)
  5. wann immer, jedesmal wenn (verallg.)
quia     
  1. weil, da (kaus.)
  2. weswegen?, warum? (interr.)
quod     
  1. da, weil (b. Ind. od. Konj.)
  2. dass, die Tatsache dass (faktisches quod)
  3. seitdem dass, seit (zeitl.)
  4. wenn, wenn auch (b. Ind.)
tum     
  1. dann, sodann, ferner (Aufzählung/Kj.)
  2. da, damals, darauf, sodann (zeitl.)
tunc     
  1. damals, gerade damals
  2. da, dann, darauf
  3. in diesem Augenblick, zu diesem Zeitpunkt
ut     
  1. wie, wie zum Beispiel (vergl.)
  2. auf welche Weise, wie zum Beispiel, wie (relativ.)
  3. wie sehr, wie doch (in Ausrufen/Zwischens.)
  4. wenn auch, zwar, für (kausal)
  5. wie wenigstens, wie nur
  6. nämlich, wie, als (erklärend / Appos.)
  7. wie denn, wie einmal, wie ja, da, weil (erklärend / kausal)
  8. wie wenn, als ob (hypothetisch)
  9. wo (räuml./zeitl.)
ut     
  1. dass, dass doch, hoffentlich (b. K o n j.: Wunschs. = utinam)
  2. damit, um zu, zu (K o n j. : final)
  3. (so) dass (K o n j. : konsek.)
  4. gesetzt dass, selbst wenn, wenn auch (K o n j. : adversativ)
  5. da (Konj.: kausal = quippe qui)
  6. dass, nämlich dass, nämlich zu (Konj.: explicativ - erläuternd)
  7. wie (K o n j. in ind. Frages.)
  8. warum?, wozu?, ist es möglich dass? (elliptisch in Fragen)
  9. dass nicht (nach fürchten: ut = ne non)

Ergebnisse der Volltextsuche

abesse, absum, āfuī, āfutūrus (Verb, Kompositum von esse)      
  1. abwesend sein, nicht da sein, weg sein
  2. entfernt sein, sich entfernt halten, voneinander getrennt sein
  3. fehlen
    poena metusque aberant - Strafe und Furcht vor Strafe fehlten
    non longe abest, quin - es fehlt nicht viel, dass, bald wäre
    non multum abest, quin - es fehlt nicht viel, dass
    tantum abest, ut ... ut - weit entfernt zu ... (ist) vielmehr
    paum abest, quin - es fehlt wenig daran, dass
    paulum afuit, quin - es hätte wenig gefehlt, dass; es hätte nicht viel gefehlt, dass
  4. verschieden sein, abweichen, sich unterscheiden
    a natura ferarum abesse - sich von der Natur der Tiere unterscheiden
  5. abgeneigt sein
adorāre, adōrō, adorāvī, adōrātum (Verb, a-Konj.)      
  1. flehend anrufen, anflehen, anbeten, beten zu
    et quisquam adorat ... ? - Und da soll noch einer anbeten?
  2. erflehen, verehren
  3. Gottesdienst halten (KL)
aliubī     
  1. anderswo
    aliubi ... aliubi - da ... dort
cedo     
  1. gib her, her damit, bring her
    cedo illum - her mit ihm
    cedo, ut bibam - her mit etwas, damit ich trinken kann!
  2. sag, lass hören, heraus damit (Metaph.)
  3. da sieh nur
ciccum -ī, n (gr. Fdw.) (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. häutige Scheidewand des Granatapfels (Plaut.)
    non ciccum - keinen Deut; nicht das Geringste
    ciccum non interduim - da mache ich keinen Unterschied
  2. Kerngehäuse
dēesse, dēsum, dēfuī, dēfutūrus (Verb, Kompositum von esse)      
  1. fehlen, abwesend sein, nicht da sein, mangeln
  2. im Stich lassen, nicht helfen
    rei publicae non deesse - dem Staat seine Dienste nicht verweigern
  3. vernachlässigen, versäumen
deinde     
  1. dann, danach, darauf
  2. von da an, anschließend
  3. ferner
dum     
  1. für jetzt, nun (- angeh.)
    ades dum - bleib für jetzt da
    agedum (agitedum) - wohlan denn!
    primumdum omnium - zuallererst nun
  2. doch noch, doch, noch (nach Imp.)
    tacedum! - schweige doch!
    nullusdum nulladum nullumdum - noch keiner usw.
    neque dum satis - noch nicht genug
  3. wie, wieso
    qui dum? - wieso?
  4. bloß, lediglich, freilich nur, natürlich, insofern (dum taxat = dumtaxat)
ecce     
  1. sieh!, sieh da!, siehe!, siehe da!, schau!
    ecce homo - siehe, welch ein Mensch
    ecce amicum - da (ist) der Freund
    eccum = ecce eum
    ecca = ecce ea
    eccam = ecce eam
  2. seht!, seht mal!, seht da!, schaut!, da!
eccos     
  1. da sieh diese (= ecce + eos)
  2. hier sind sie!
eccum     
  1. da sieh ihn!, hier ist er! (= ecce eum)
ehem     
  1. ach ja!
  2. ha!, sieh da!
    ehem ei - sieh da
em     
  1. da!, da nimm! (Plaut.: = ecce; = eme - Ter.)
  2. da sieh, sieh da, da hast du (= en)
  3. = istud (Ter.: em id)
  4. = eum (Zwölftafelges.)
en     
  1. wohl?, denn? (fragend)
  2. siehe!, siehe da!, sieh mal!, sieh nur!, da ist, da sind (hinweisend)
    en dextra fidesque - da hast du Schwur und Treue
    en tibi - siehe, da ist für dich
  3. auf!, wohlan! (auffordernd)
    en age, quid cessas - Auf! Was zögerst du noch?
esse, sum, fuī, futūrus (Verb, Kompositum von esse)      
  1. sein, da sein, existieren
    est - es gibt
    deus est - Gott existiert
    quid fuat (arch. = sit) me - was aus mir wird
    est ut - es zeigt sich dass
  2. dienen zu, gereichen zu (b. Dat. des Zwecks od. Wirkung)
    honori esse - ehrenvoll sein; Ehre machen
    laudi esse - lobenswert sein
    odio esse - verhasst sein
    praedae esse - eine Beute sein
    usui esse - von Nutzen sein
  3. vorhanden sein, sich befinden
    sunt qui dicant - es gibt Leute die sagen
    est quod credant - es besteht Grund zu glauben
  4. gehören, haben, entsprechen, zeugen von (b. Gen. der Zugehörigkeit)
    alicuius esse - jemand gehören
    civium est - es ist Aufgabe der Bürger
    pessimi exempli est (Plin.) - es zeugt von einem sehr schlechten Beispiel
    parentium est - es ist Pflicht der Eltern
    virtutis est - es ist ein Zeichen von Tapferkeit
    tecum mihi res est - ich habe es mit dir zu tun
  5. wert sein, gelten (b. Gen. od. Abl. Pretii)
    magni esse - viel wert sein; viel gelten
    parvi esse - wenig wert sein; wenig gelten
    quanti esse - wie viel wert sein; wie viel gelten
    tanti esse - so viel wert sein; gelten
  6. herrschen
    opinio est - es herrscht der Glaube
    mos est - es herrscht die Sitte
    in urbe laetitia erat - in der Stadt herrschte Freude
  7. eine Frau beschlafen (fui/fuit synk.= futui/futuit)
  8. es ist möglich, man kann (unpers.: est + Inf., Petr.)
exinde     
  1. von da, von da an, von da ab (synk. = exim od. exin)
  2. dann, sodann, hierauf
  3. seitdem
  4. daher
extunc     
  1. seit damals, von da an
  2. von diesem Zeitpunkt an
hahae     
  1. gottlob! (Plaut., Ter.)
  2. ah, da haben wir's!
hahahae     
  1. gottlob! (Plaut., Ter.)
  2. ah, da haben wir's
hinc     
  1. von hier, von hier aus, von da an
    hinc inde - von dieser und Jener Seite; von diesem und jenem Gast
    hinc atque inde - von beiden Seiten; auf beiden Seiten
    hinc inde laterum - an beiden Seiten
    hinc...hinc - von hier...von dort; von der einen...von der anderen Seite
  2. hier, hierauf
    hinc et hinc - hier und da
  3. dann, darauf, daraufhin
  4. daher, deshalb, infolgedessen
illic illaec illuc (Pronomen)      
  1. jener da (verst. Demonstr.Pr.: ille + ce)
    quae illaec est - was ist das für eine?
illim     
  1. von dort, von da an (= illinc)
impedīre, impediō, impedīvī, impedītum (Verb, i-Konj.)      
  1. verhindern, hindern, behindern
    impedire, ne - verhindern, dass
    impedire quominus - verhindern dass
    impeditis manibus - da die Hände nicht frei waren
    omnibus impeditis - da alle daran gehindert waren
  2. festhalten, hemmen
    impedire frenis - zäumen
  3. umwinden, umflechten, schmücken
  4. verwickeln, verwirren
inde     
  1. von dort, von da, von da an, von da aus (räumlich)
    inde ab - von...an
  2. daraus
  3. von da an, seitdem, darauf, hierauf, dann (zeitl.)
  4. deshalb, daher (kausal)
inibi     
  1. daselbst, ebenda, gerade da, nahe daran, dabei
    inibi esse - nahe daran sein
  2. dort, darin
  3. darunter
interiectus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. dazwischen befindlich
    portibus interiectis - da Häfen dazwischen vorhanden sind
    spatio ... interiecto - in Entfernung
interlegere, interlegō, -, - (Verb, kons. Konj.)      
  1. hier und da abbrechen
intermittere, intermittō, intermīsī, intermissum (Verb, kons. Konj.)      
  1. einschieben
  2. aufhören, unterbrechen
    causam intermittere - den Prozess unterbrechen
    proelium intermittere - die Schlacht unterbrechen
  3. nachlassen, unterlassen
  4. verstreichen lassen
    neque noctem neque diem intermittere - weder Tag noch Nacht verstreichen lassen
    nullum tempus intermittere, quin - keine Zeit auslassen, um zu
    paucis diebus intermissis - nach Ablauf weniger Tage
    triduo intermisso - nach Verlauf von drei Tagen
  5. dazwischenliegen (Pass.)
    spatio intermisso - in einer Entfernung, in einem Abstand
    valle intermissa - da ein Tal dazwischen lag
    nonnullis mensibus intermissis - nach Ablauf einiger Monate
interputāre, interputō, interputāvī, interputātum (Verb, a-Konj.)      
  1. hier und da beschneiden, ausputzen
interspergere, interspergō, interspersī, interspersum (Verb, kons. Konj.)      
  1. hineinstreuen, hier und da bestreuen
  2. hineinsprengen
intervellere, intervellō, intervulsī, intervulsum (Verb, kons. Konj.)      
  1. mitten herausreißen, zupfen, hier und da zupfen
iste ista istud (Pronomen)      
  1. dieser, diese, dieses ( Gen. istius, Dat. isti)
  2. der da, die da, das da
    ista quidem vis est - das ist ja Gewalt
  3. dieser da, diese da, dieses da
istic istaec istoc (Pronomen)      
  1. dieser dort, der da (iste)
  2. desto (b. Komp. istoc)
  3. ein solcher (Kom.)
istim     
  1. von da, von dort (= istinc)
istinc     
  1. von dort, von da
  2. von ebendort
istō     
  1. dahin, da hinein, dorthin
ita     
  1. so, auf diese Weise, derart
    non ita - nicht eben, nicht sonderlich
    ita ... ut - so wahr ... wie
    itane est? - ist es so? also wirklich?
    ut ... ita - wie ... so; zwar ... aber
    quae cum ita sint - da dies so ist; unter diesen Umständen
    quid ita? - wieso? warum?
  2. ja, richtig
    ita - ja
    non est ita - nein
    ita est - ja, jawohl, allerdings, freilich
  3. also, folgendermaßen
lībāmentum -ī, n (Subst., o-Dekl., neutr.)      
  1. Opferguss
  2. Opfer, Speiseopfer, Trankopfer
  3. Probe
    varia illa libamenta - was wir hier oder da abgekostet
nōtus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. bekannt
    notis omnibus locis - da ihnen alle Stellen bekannt waren
  2. berühmt, berüchtigt
  3. gewohnt, vertraut
opportūnus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. günstig gelegen, günstig
    res opportuna cadit - die Lage stellt sich als günstig dar; eine Sache entwickelt sich günstig
    loco opportuno - da das Gelände günstig war
    opportune - durch einen günstigen Zufall; günstigerweise
  2. geeignet
    opportune accidit, quod - es trifft sich gut / es traf sich gut, dass
praesertim     
  1. zumal, vor allem, besonders
  2. besonders da, besonders weil
    praesertim cum - zumal da
quandōque     
  1. wann einmal, irgendeinmal, über kurz oder lang (Adv.)
  2. wann nur, jedesmal wenn, sooft nur (Sj. temp.)
  3. weil ja, da doch (Sj. kaus.)
quandōquidem     
  1. da nun einmal, da eben, da ja, da allerdings, weil eben
quātenus     
  1. bis wie weit, wie weit, wie lange (= quatinus)
    eatenus ... quatenus - so weit ... wie
  2. insofern als, inwieweit (relat.)
  3. dass, damit (Sj. + Konj.)
  4. wie (Sj.)
  5. weil ja, da ja doch (Sj.)
quī quae quod (Pronomen)      
  1. welcher, welche, welches, der, die, das, wer, was (I N D. Relativpr.)
    vir bonus est, cuius ferramenta splendent - ein wackerer Mann ist, dessen Werkzeuge glänzen
    libri, quorum tituli - die Bücher, deren Titel
    servae, quarum laborem avus laudat - die Sklavinnen, deren Arbeit der Großvater lobt
    quod ... id - was ... das
    quod maius est - was noch wichtiger ist
  2. welcher?, welche?, welches?, wer?, was?, was für ein?, wie beschaffen? (Interrogativpr. - adj./subst.)
    qui civis creatur? - was für ein Bürger wird erwählt?
    qui dolor te premit? - was für ein Schmerz drückt dich?
    quo pacto - auf welche Weise?
    quibus de causis? - aus welchen Gründen?
    qui me vocat? - Was für einer ruft? Wie ist der beschaffen, der mich ruft?
  3. irgendeiner, irgendeine, irgendein (nach si, nisi, ne, num [adj. Indefinitpr.)
    si qui ex vobis - wenn (irgend)einer von euch (= si ali-qui ex vobis)
  4. dieser, diese, dieses (Relativ. Anschluss am Anf. des Hauptsatzes: ergänze 'und' od. 'nämlich')
    qui = et is, hic autem
    quam ob rem - deshalb, deswegen
    ex quo - seitdem, auf Grund dieser Tatsache
    quibus de causis - aus diesen Gründen, deshalb
  5. so viel als, so viel von etwas, so viel an etwas (quod + Gen.)
    quod ubique fuerat navium - sämtliche Schiffe
  6. so weit er, so viel er (K O N J. Relativs. beschränkend)
    qui - cum is
    quod sciam - soweit ich weiß
    quod meminerim - soweit ich mich erinnere
  7. so dass er, zumal er, da ja (Relativs. konsek. / kaus.+ Konj . = quippe qui, ut qui 'da ich ja, da du ja' usw.)
    sunt, qui dicant - es gibt Leute (= von der Art dass sie) die sagen
    non tu is es, qui nescias - du bist nicht der Mann, der nicht wüßte
    nemo est, qui - es gibt keinen, der
    quippe qui (utpote qui) - da er ja
  8. damit er, damit sie (Relativs. final + Konj .)
    Caesar nuntios misit, qui ( = ut ii) dicerent - C. schickte Botschafter, damit sie sagen sollten
  9. obwohl (Relativs. konzess. + Konj. = cum ego, cum tu usw.)
    cur tibi invideam, qui omnibus rebus abundem? - warum sollte ich dich beneiden, obwohl ich doch ...
quippe     
  1. freilich, natürlich, allerdings
  2. ja ( + Konj.)
    quippe qui + Konj. - der ja; da er ja
    quippe ut - da ja
  3. denn, nämlich, doch
quodquōniam     
  1. weil nun, da nun
quoniam     
  1. da nun, als nun, nachdem (temp.)
  2. weil ja, weil nun, da ja, da doch (kaus.)
sed     
  1. aber, sondern, jedoch
    sed enim - aber deshalb; aber freilich; aber da; nun aber; natürlich; doch
siquidem     
  1. wenn wirklich, wenn nämlich, allerdings wenn
  2. weil ja, da ja, insofern
utpote     
  1. wie es möglich ist, wie freilich
  2. wie nämlich, nämlich
  3. ja, da ja (+ cum)
utqui     
  1. da ja (= ut qui in kaus. Rel.-S.)