Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

auris auris, f (Subst., Mischkl.)        
auribus: Dat. Pl., Abl. Pl.
  1. Ohr, Ohrläppchen
  2. Gehör, Urteil
  3. Streichbrett (am Pflug: Verg.)

Ergebnisse der Volltextsuche

adrigere, adrigō, adrēxī, adrēctum (Verb, kons. Konj.)      
  1. aufrichten
    adrectis auribus - mit gespitzten Ohren
arrigere, arrigō, arrēxī, arrēctum (Verb, kons. Konj.)      
  1. emporrichten, antreiben, aufrichten, erheben
    auribus arrectis - mit lauschenden Ohren; mit gespitzten Ohren
  2. spannen (geistig)
    animum arrecti - ermutigt
  3. erregen, anfeuern, erwecken
auris auris, f (Subst., Mischkl.)      
  1. Ohr, Ohrläppchen
    aures durae - taube Ohren
    placidae aures - gefällige Ohren
    auribus accipere - selbst mit anhören
    aures erigere - die Ohren spitzen
    aures offendere - das Ohr beleidigen
    ad aures alicuius pervenire - jemandem zu Ohren kommen
  2. Gehör, Urteil
    aures dare - zuhören, Gehör schenken
    aures alicui praebere - jemandem Gehör schenken; jemandem zuhören
  3. Streichbrett (am Pflug: Verg.)
parcere, parcō, pepercī, temperātum (Verb, kons. Konj.)      
  1. sparen (b. Dat.)
    parcere parto - die Vorräte sparen
    tempori parcere - mit der Zeit sparsam umgehen
    sumptui non parcere - keine Rücksicht auf die Kosten nehmen
  2. Schonung gewähren, schonen, verschonen (b. Dat.)
    parce metu(i) - hab keine Angst
    parcere subiectis - die Unterworfenen schonen
    auribus consuetudinique parcere - auf Wohlklang und Sprachgebrauch Rücksicht nehmen
  3. nicht verletzen, zurückhalten
parcere, parcō, pepercī/parsī, parcitum (Verb, kons. Konj.)      
  1. sparen (b. Dat.)
    parcere parto - die Vorräte sparen
    tempori parcere - mit der Zeit sparsam umgehen
    sumptui non parcere - keine Rücksicht auf die Kosten nehmen
  2. Schonung gewähren, schonen, verschonen (b. Dat.)
    parce metu(i) - hab keine Angst
    parcere subiectis - die Unterworfenen schonen
    auribus consuetudinique parcere - auf Wohlklang und Sprachgebrauch Rücksicht nehmen
  3. nicht verletzen, zurückhalten
praetendere, praetendō, praetendī, praetentum (Verb, kons. Konj.)      
  1. ausdehnen, vorstrecken, darreichen
  2. vorschützen
    auribus praetendere - das Gehörte verdrängen
    coniugis praetendi taedas - ich habe mich als dein Gemahl ausgegeben