Latein-Deutsch Wörterbuch

Ergebnis der Suche nach lat. Formen

esse, sum, fuī, futūrus (Verb, Kompositum von esse)        
Fuit: 3. Pers. Sg. Perf. Ind. Akt.
  1. sein, da sein, existieren
  2. dienen zu, gereichen zu (b. Dat. des Zwecks od. Wirkung)
  3. vorhanden sein, sich befinden
  4. gehören, haben, entsprechen, zeugen von (b. Gen. der Zugehörigkeit)
  5. wert sein, gelten (b. Gen. od. Abl. Pretii)
  6. herrschen
  7. eine Frau beschlafen (fui/fuit synk.= futui/futuit)
  8. es ist möglich, man kann (unpers.: est + Inf., Petr.)

Ergebnisse der Volltextsuche

ambitiōsus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. umschlingend
  2. ehrgeizig, ehrsüchtig, eitel
  3. schmeichelnd, nach Gunst strebend
    mater ambitiosa fuit - die Mutter bat schmeichelnd
  4. parteiisch, bestechlich
flātūra -ae, f (Subst., a-Dekl.)      
  1. Blasen, Hauch, Lüftchen
    unus alicuius flaturae fuit Thraex - allein T. machte sich etwas besser (Petron. 45, 12 B.5)
  2. Schmelzen, Gießen, Guss (aus Metall)
gradārius a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. Schritt für Schritt gehend
    gradarius fuit - er ging im Schritt
opus esse     
  1. es ist nötig (Normalfall: Pers. i. Dat. / Sache i. Abl.)
    quid verbis opus est? - wozu bedarf es noch der Worte?
    multa nobis opus sunt - wir benötigen vieles
  2. man braucht (auch: b. Nom., selten b. Gen.)
    nobis exempla opus sunt (b. Nom.) - wir brauchen Vorbilder
    argenti opus fuit (b. Gen.) - Geld war nötig
    si quid ipsi a Caesare opus esset - wenn er etwas von Cäsar brauche
prōra -ae, f (gr. Fdw.) (Subst., a-Dekl.)      
  1. Vorderschiff, Vorderdeck, Bug
    mihi prora et puppis fuit - mein erster und letzter Beweggrund war es
  2. Schiff (Synekd.)
prūdēns prūdentis (Adj., 3. Dekl., 1-endig)      
  1. klug, erfahren
    prudentis fuit - es war klug
  2. einsichtig, umsichtig, einsichtsvoll
quīdam quaedam quoddam (adjekt.) (Pronomen)      
  1. ein gewisser, eine gewisse, ein gewisses
    quodam modo (= quodammodo - gewissermaßen, einigermaßen
    quodam tempore - zu einer gewissen Zeit
  2. irgendein, irgendeiner
  3. gewissermaßen ein, sozusagen ein, eine Art von
  4. ganz, geradezu
    miro quodam modo - auf eine ganz wunderbare Weise
    maximus quidam - der allergrößte
  5. ein (= unbest. Art.)
    rex quidam fuit - es war einmal ein König
  6. bis zu einem gewissen Punkt, bis zu einem gewissen Ziel, einigermaßen (= quadamtenus als Tmesis b. Hor.)
tantus a um (Adj., a/o-Dekl.)      
  1. ein so großer, so groß, so viel
    tantus ... quantus - so groß...wie; so viel ... wie
    tanti aestimare - so hoch einschätzen (Gen. pretii)
    tanti esse - so viel wert sein
    tanti esse...quanti - so viel wert sein wie
    tanti ... quanti - so viel wert wie
    tanti haberi - so hoch eingeschätzt werden
    tanton - = tantone (-ne angeh.)
  2. so gering, so wenig
    tanti est (+ Inf.) - es macht wenig aus; es macht wenig aus
    tanti fuit rei publicae (Tac. Dial.) - es wäre für den Staat wichtig gewesen